Beliebte Automarken News
Aktuelle Autonews
Top Thema : Der Porsche 911
Die beliebtesten Automarken
Nissan Autonews
Dodge Autonews
Aston Martin Autonews
Audi Autonews
Land Rover Autonews
Jaguar Autonews
Mini Autonews
Toyota Autonews
Porsche Autonews
Ford Autonews
Alfa Romeo Autonews
Volkswagen Autonews
Mercedes Benz Autonews
BMW Autonews
Volvo Autonews
Donnerstag, 24. Juli 2014 : Fermodes Autonews Magazin
Fermodes Autonews Magazin - Startseite

Aktuelle Generation des Mercedes Benz SL kommt im April

Für die meisten Menschen ist und bleibt die Sportwagenikone wohl für immer nur ein Traum. Die neue Generation des meistverkauften Luxuscabrios mit der schier unendlichen Power wird ab Anfang April bei den deutschen Mercedes Benz Händlern stehen. Eines vorweg, die Ingenieure vertrauen auf bewährte Technologien und haben sich von riskanten Experimenten distanziert. Vom Design her haben sie den offen Luxussportwagen natürlich an die aktuelle Markenoptik angepasst. Zusätzlich fanden auch einige Details aus historischen SL-Modellen ihren Weg in die aktuelle SL-Klasse. Zu den Neuerungen zählen natürlich auch ein paar neuentwickelte technische Systeme. Zudem wird der Mercedes Benz SL ab April in einer neuen Basisversion angeboten.

Die Front wurde auf den ersten Blick komplett erneuert. Der Frontschürze haben die Designer deutlich schärfere Akzente und Konturen verpasst, was dem SL gut zu Gesicht steht. Der große Kühlergrill steht nicht nur steiler sondern wirkt um einiges breiter als noch beim Vorgängermodell. In Verbindung mit den neu gestalteten Bi-Xenon Hauptscheinwerfern wirkt der Mercedes Benz SL nicht nur bulliger sondern nochmals eine Spur sportlicher. Die beiden Powerdoms oberhalb der Motorhaube wecken gemeinsam mit den seitlichen Luftauslässen Erinnerungen an den Ur-SL von 1957. Der Mercedes Benz SL 600 markiert wie gewohnt die obere Spitze und ist nicht nur an den prestigeträchtigen V12-Emblemen zu erkennen, sondern auch an den 18 Zoll großen Leichtmetallfelgen im neuen Doppelspeichendesign sowie den exklusiven Auspuffendrohrblenden.

Wem der 600er zu dick erscheint, der kann sich jederzeit auch dem etwas kleineren Mercedes Benz SL 350 mit dem neuen 316 PS starken 6 Zylinder zuwenden. Den Technikern ist es gelungen aus dem 6 Zylinder nochmals 16 Prozent mehr Leistung herauszukitzeln und dennoch den Verbrauch um knapp einen halben Liter zu reduzieren. Dank der Überarbeitung des bewährten Motors steht jetzt ein maximales Drehmoment von 360 Nm zur Verfügung. Das reicht dem SL 350 um aus dem Stand in sagenhaften 6,2 Sekunden auf Tempo 100 zu schnellen. Der Vorgänger benötigte hierfür rund eine halbe Sekunde länger. Die bereits bekannte 7 Gang Automatik wurde in der aktuellen SL-Generation um eine Zwischengas-Funktion erweitert wodurch spürbar weichere Schaltvorgänge ermöglicht werden.

Die neue Einstiegsversion, der Mercedes Benz SL 280, wird von einem 231 PS starken 6 Zylinder angetrieben. Bereits bei niedrigen 2500 Umdrehungen pro Minute stellt das Triebwerk sein maximales Drehmoment von 300 Nm zu Verfügung. Beim Spurt auf Tempo 100 lässt der kleinste SL weniger als 8 Sekunden verstreichen. Den durchschnittlichen Verbrauch gibt der Hersteller mit 9,4 Liter pro 100 Kilometer (EU-Norm) an.

Zu der Vielzahl an interessanten Neuerungen die den Weg in den aktuellen Mercedes Benz SL gefunden haben, zählt auch die neue Direktlenkung, die erstmals ohne jegliche elektrische Helferlein auskommt. Statt elektrischer Assistenten setzen die Entwickler auf ein rein mechanisches Konzept. So wurde die Zahnstange variabel verzahnt wodurch erstens die Lenkung im nahezu gesamten Lenkwinkelbereich deutlich direkter reagiert und zweitens der Lenkaufwand um 22 Prozent reduziert werden konnte. Der Leiter der Mercedes Benz Entwicklungsabteilung, Michael Rapp, umschreibt dies mit den Worten : "Das Fahrzeug ist eher da, wo man es haben will". Die neu entwickelte Lenkung sorgt dabei nicht nur für eine verbesserte Fahrdynamik sondern erhöht zusätzlich die Sicherheit in riskanten Fahrsituationen. Leider ist dieses Highlight nicht serienmäßig verbaut sondern muß mit 150 Euro extra bezahlt werden, bei einem Fahrzeugpreis von rund 100.000 Euro erscheint mir dieser Umstand allerdings etwas albern - aber wen interessiert schon was ich denke.

Mindestens ebenso interessant wie die neue Lenkung, ist das neue Intelligent Light System das im aktuellen SL zum Einsatz kommt. Das System bietet in Abhängigkeit von bestehenden Fahrbahnbedingungen fünf unterschiedliche Scheinwerfereinstellungen um die Strecke immer optimal auszuleuchten. Weitere Systeme wie das Kurvenlicht oder die Nebelscheinwerfer werden bei Bedarf vollautomatisch aktiviert.

Im Interieur erwarten den Fahrer neben dem neu gestalteten Dreispeichen Lederlenkrad nochmals sportlicher wirkende Anzeigen und Instrumente. Optional kann der Kunde die patentierte Nackenheizung Airscarf bestellen die ihren Platz jedoch nicht mehr in der Rückenlehne findet sondern nun komplett in Kopfstütze integriert wurde. Desweiteren profitiert das Infotainmentsystem der aktuellen SL-Generation von wesentlichen Weiterentwicklungen. So ist es jetzt auch problemlos möglich seinen iPod anzuschließen, der dann ganz bequem vom Lenkrad aus gesteuert wird. Auch wenn die Preise für die aktuelle Modellgeneration noch nicht offiziell genannt wurden, so werden diese wohl bei unter 100.000 Euro beginnen, was natürlich ausschließlich für die Einstiegsversion, den Mercedes Benz SL 280 gelten dürfte. (ar/fermodes)

(26.01.2008 - 02361 - 666 - Fotos © Auto Reporter / Mercedes Benz)
Bilder zu diesem Beitrag aus der Kategorie : Mercedes Benz
Detailbild 1 : Aktuelle Generation des Mercedes Benz SL kommt im April
Detailbild 2 : Aktuelle Generation des Mercedes Benz SL kommt im April
Passende Autonews zu diesem "Mercedes Benz" Artikel :
Fermodes Lifestyle Magazin - Über den Autor
Fermodes Lifestyle Magazin
Fermodes Autonews Magazin
Anzeigen
Autonews Themen
Partnerseiten
Browser Statistiken
# 03.07.14 (06:09:55 - 27) # 24.07.14 (23:39:11 - 5893) # 0.03 # © 2005 - 2014 Fermodes Magazin # [ Impressum ] # [ Happy Feet ] # [ Auto Werbespots ] # [ RSS 2.0 ] #