Superfoods für Läufer: Was man für Ausdauer, Ausdauer und Energie isst

Als ich gespannt darauf warte, am Sonntag am New York City Marathon teilzunehmen, dachte ich, ich würde meine allzeit beliebten Superfoods teilen, die mir beim Langstreckenlauf helfen. Als ich anfing zu laufen, eine Leidenschaft seit meinem 15. Lebensjahr, wurde mir klar, dass das , was ich aß, einen signifikanten Einfluss auf meine Leistung hatte . Bald lernte ich alles darüber, welche Lebensmittel ideal für Ausdauer, Ausdauer und Energie sind. Ich baute meine Kraft zum Laufen auf, als ich gleichzeitig herausfand, wie die Ernährung im Sport eine große Rolle spielt.

Diese Kombination aus Laufen und Ernährung veranlasste mich letztendlich, ein registrierter Ernährungsberater zu werden und mein Wissen über die richtige Ernährung anderen zu vermitteln, die sich von der Gesundheits- und Fitnesswelt überwältigt fühlen. Jetzt, wo ich durchschnittlich 48 Meilen pro Woche laufe, ist es wichtig, dass das, was ich esse, mein Training auf die effektivste Weise ergänzt. Im Folgenden habe ich eine Liste köstlicher Lebensmittel zusammengestellt, die mir auf lange Sicht die größten gesundheitlichen Vorteile bieten.

Haferflocken: Das große Getreide. Eine Schüssel Haferflocken im Bio-Stahlschnitt liefert Tonnen von Ballaststoffen und gesunden Kohlenhydraten, um den Tag mit einer großartigen Note zu beginnen . Ich empfehle Arrowhead Mills Steel Cut Oats wegen seines geringeren Zuckergehalts als Grundlage für viele köstliche Mix-In-Optionen wie Blaubeeren, Leinsamen und Mandelbutter.

Grünkohl: Die grüne Maschine. Dieses beliebte Blattgrün ist mit Ballaststoffen und Nährstoffen beladen, um den Cholesterinspiegel im Blut zu senken, und Vitamin K, um die Knochenstärke zu unterstützen. Es kann roh und mit einem Avocado-Dressing serviert werden, und ich persönlich liebe es, die Grünkohlchips von Just Pure Foods zu essen, weil es eine der wenigen Taschen ist, die Sie auf einmal essen können.

Bananen: Die Grundnahrungsmittel. Bekannt als Süßigkeiten der Natur, trägt die Süße der Bananen nur zu ihrem leuchtenden Kaliumgehalt bei. Sie bieten auch die perfekte Portion intelligenter Kohlenhydrate vor einem Lauf, um das Energieniveau zu steigern. Zum Frühstück empfehle ich, eine halbe Banane mit 2 Prozent griechischem Joghurt in Scheiben zu schneiden . Wenn Sie unterwegs nach Bananen suchen, ist einer meiner Favoriten der dehydrierte Bio-Bananensnack von Barnana.

Chia Seeds: Das Universelle. Dieser Spitzname zeigt die unglaubliche Vielseitigkeit von Chiasamen an . Ob in Haferflocken gemischt, auf einen Salat geträufelt oder in Backwaren geworfen, diese Samen enthalten genug Omega-3-Fettsäuren und alle 20 Aminosäuren, um Sie auf dem Laufenden zu halten, zu rennen oder auf andere Weise.

Wilder Lachs: Das Omega. Lachs ist die ultimative Quelle für Omega-3-Fettsäuren , die den Stoffwechsel des Körpers unterstützen. Mein Gehirn arbeitet immer, wenn ich renne, daher bietet ein Lachssalat nach einem Mittagslauf eine hervorragende Aufladung der Nährstoffe. Der schnellste Weg, Lachs zuzubereiten, besteht darin, ihn mit etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl zu backen. Zu Hause backe ich normalerweise 12 Minuten in einem Breville Smart Oven.

Süßkartoffel: Der verantwortliche Kohlenhydrat. Dieser komplexe Vergaser, der auf vielfältige Weise hergestellt werden kann, steht bei kühlen Temperaturen im Rampenlicht. Ich mag es, nach dem Training einen mit Gemüse und gemischtem Grün zu genießen, um die ultimative Mahlzeit wieder aufzufüllen. Ich empfehle meinen Kunden auch Food Should Taste Good’s Süßkartoffelchips für einen idealen Mittagssnack.

Walnüsse: Der Boost. Walnüsse sind ein weiterer Omega-3-Hotshot und dank ihrer gesunden Fette und ihres leckeren Crunchs eine großartige Ergänzung für jede Mahlzeit. Ich empfehle, sie in Haferflocken am Morgen oder in einen großen grünen Salat zu werfen, um den Schub zu bekommen, den wir alle den ganzen Tag brauchen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.