Orte in der Antarktis für einen surrealen Urlaub im Jahr 2021 zu besuchen

Die Antarktis, der nördlichste Teil der Welt, bietet eine einmalige Reise in gefrorene Landschaften, ein Anblick, der nirgendwo sonst auf der Welt zu sehen ist. Die unberührte Wildnis des Schnees beherbergt eine große Vielfalt an polaren Wildtieren.Die atemberaubende Landschaft ist nichts weniger als ein beeindruckender Blick. Der schöne Ort bot eine große Anzahl von Orten, die Touristen besuchen und ihre Seele mit Zufriedenheit und Freude erfüllen konnten. Lassen Sie uns einige Orte erkunden, die es wert sind, erwähnt zu werden.

8 besten Orte in der Antarktis zu besuchen

Nachfolgend finden Sie einige der besten Orte in der Antarktis, die Sie nicht verpassen sollten! Durchscrollen!

1. Südshetlandinseln
2. Antarktische Halbinsel
3. Drake Passage
4. Falklandinseln
5. Südgeorgien
6. Lemaire-Kanal
7. Port Lockroy
8. Ross Sea / Ice Shelf

1. Südshetlandinseln

Die spektakuläre Südshetlandinsel liegt 160 km nördlich der Antarktischen Halbinsel und ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in der Antarktis. Die Insel ist vollständig mit Eis bedeckt und beherbergt einige der unglaublichsten Fjorde und Gletscher. Die felsigen Küsten hingegen werden von Seeelefanten und Pinguinen bewohnt. Acht verschiedene Länder unterhalten das ganze Jahr über Forschungsstationen auf den Inseln, wobei sich die meisten Stationen auf King George Island befinden. Einige der anderen bekannten Inseln sind Deception Island, die als kollabierter und dennoch aktiver Vulkankegel sehr beliebt ist.

2. Antarktische Halbinsel

Dies ist der nördlichste Teil der Antarktis und beheimatet eine große Anzahl polarer Wildtiere. Es besteht aus mit Eisbergen übersäten Wasserstraßen sowie engen Passagen, die von Expeditionskreuzfahrten mit Landungen auf natürlichen Häfen und vorgelagerten Inseln der Antarktischen Halbinsel frequentiert werden. Touristen besuchen die Halbinsel für die atemberaubende Landschaft mit einer Kombination aus weitem Himmel und hoch aufragenden Gletschern. Der Ort ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch beliebt bei Pinguin-Rookeries und Kormoran-Kolonien. Die Migrationssaison bietet vielfältige Möglichkeiten, Zwerg-, Buckel- und Killerwale aus nächster Nähe zu beobachten.

3. Drake Passage

Die Passage umfasst ein weites Stück Wasser zwischen Südamerika und der Antarktis, das eine Welt voller Abenteuer und Angst inspiriert. Touristen, die den Ort besuchen, müssen sich der Magenverstimmung bewusst sein, die durch Wellen, Stürme und Aufregung im Magen verursacht wird. Genießen Sie es, Riesenalbatros direkt vom Deck aus zu beobachten, während Sie sich an den faszinierenden Wissenssitzungen zu Wildtieren und Geografie beteiligen. Wenn Sie sich langsam dem gefrorenen Kontinent nähern, werden Sie sicher nie die allererste Sichtung des spektakulären kolossalen Eisbergs vergessen, ein Genuss seiner Art

4. Falklandinseln

Diese sicheren Falklandinseln sind bekannt für ihre reichhaltige Artenvielfalt, die sie zu einem der beliebtesten Orte in der Antarktis macht. Die Insel spiegelt aufgrund ihrer Architektur und ihres Designs ein wenig Großbritannien wider. Die Inseln bieten eine große Auswahl an Nistgebieten und bieten zusammen mit einer großen Anzahl von Meerestieren das ultimative Vogelerlebnis. Während der Tour zur Insel können Besucher den Anblick eines riesigen Albatros genießen, der mit vier verschiedenen Pinguinarten an der Küste nistet. Treffen Sie Menschen, die auf der Insel in Port Stanley geteilt werden, und erkunden Sie ihren Lebensstil und ihre Gewohnheiten. Genießen Sie es, in Port Stanley herumzuwandern, wo sich eine große Auswahl an Fischen, Chip Chop und roten Telefonzellen befindet.

5. Südgeorgien

Südgeorgien verfügt über eine schmale und lange Insel, die als Alpen im mittleren Ozean bezeichnet wird. Dank der aufsteigenden Berge, die einen Großteil der Landmasse bedecken, werden die Alpen so benannt. Genießen Sie die malerischsten Teile des Ortes mit den tief liegenden Wiesen, mächtigen Gletschern und dramatischen Fjorden. Mit diesen im Überfluss ist es zweifellos eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in der Region. Der Ort ist aufgrund der Strände, die von Pinguinkolonien und Robben gedeihen, weit verbreitet. Die fotogenen Überreste der Walfangstationen sowie die Relikte machen den Ort zu einem Besuch wert. Mit der Leichtigkeit der Landung auf der Insel ist der Tourismus immer beliebter geworden.

6. Lemaire Channel

Eine Reise in die Antarktis ist unvollständig, ohne den atemberaubenden Lemaire-Kanal entlang zu fahren. Gletscher, Eisberge und steile Klippen dominieren das Gebiet über dem Wasser. Mit diesen wunderbaren Kreationen, die oben liegen, liegen Buckelwale und Giganten unten. Halten Sie auf Ihrer Expedition zu diesem wunderschönen Ort auch Ausschau nach Orcas. Der Kanal ist völlig prekär, da er 1600 m eng ist und viele lose Eisberge hat. Die Landschaft ist ein Paradies für Fotografen und bietet eine atemberaubende Spiegelansicht, die für die Fotografen fast ein Traum ist.

7. Port Lockroy

Ein natürlicher Hafen am nordwestlichen Ufer der Insel Wiencke ist einer der beliebtesten Orte. Der Touristenort ist eines der beliebtesten Reiseziele für eine Vielzahl von Kreuzfahrtpassagieren in der Antarktis. Dies ist ein natürlicher Hafen, der ursprünglich für den Walfang und dann in Form einer Militärbasis während der Zeit des Zweiten Weltkriegs genutzt wurde. Bald darauf folgte der Ort, der als Forschungsstation genutzt wurde. Der Hafen ist heute eine historische Stätte, die aus Post und Museum besteht und ein beliebter Zwischenstopp für Reisende ist, die die Antarktis erkunden. Die Hälfte der Insel Wiencke ist jetzt für Touristen geschlossen, da nur Pinguine gedeihen dürfen.

8. Ross Sea / Ice Shelf

Dies ist mit Abstand das größte Schelfeis der Antarktis, das mehrere hundert Meter dick ist. Der größte schwimmende Eiskörper ist eine der beeindruckendsten Naturattraktionen der Welt und ein wahrer Augenschmaus. Ein aktiver Vulkan, Mt. Erebus, befindet sich auf einer Höhe von 3.794 m auf der Insel Ross. Die Region wird von einer Vielzahl von Pinguinen, kolossalen Gletschern und mehreren historischen Stätten gedeiht und ist somit ein beliebter Touristenort in der Antarktis. Das Eis schwimmt, während es einen großen südlichen Teil des Rossmeeres bedeckt, wobei sich die gesamte Insel im Westen des Rossmeeres befindet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.