Haarroutine für langes Haar: Waschen, Trocknen und Stylen

Im Blogbeitrag dieser Woche teilt die schöne Karin ihre Routine für die Pflege langer Haare mit und gibt Tipps, wie Sie diese Locken stark und gesund halten können. Sie wird Schritt für Schritt zeigen, was sie mit ihren Haaren macht und welche Produkte sie verwendet. Sehen Sie sich das Video unten an oder scrollen Sie weiter, um die Schritte ihrer Haarpflege zu sehen.

Wenn Sie keine langen Haare haben oder diese nicht über einen bestimmten Punkt hinaus wachsen, haben Sie immer Ihren Luxus, um den Tag zu retten. Luxy Hair Extensions können Ihnen in weniger als 5 Minuten langes, dickes Haar geben, und Sie müssen nicht Jahre warten, bis es auf natürliche Weise nachwächst .

Schritt 1: Bürsten Sie die Haare von unten nach oben

Stellen Sie vor dem Waschen Ihrer Haare sicher, dass Sie sie ausbürsten, um Verwicklungen zu beseitigen. Bürsten Sie Ihr Haar immer nach und nach von unten nach oben, um Brüche oder Haarschäden zu vermeiden.

Schritt 2: Rohes Kokosöl

Eine Geheimwaffe für Haarschönheiten: Rohes Kokosöl . Dies ist das Super Power Haarprodukt! Es beugt Haarausfall vor, befeuchtet das Haar, fördert die Durchblutung, ist sehr nährstoffreich und antibakteriell. Verteilen Sie es auf Ihrem Haar, wo es die meiste Aufmerksamkeit benötigt. Karin konzentriert sich auf ihre Ziele, da dies ihr Problembereich ist. Sie empfiehlt, dies am Abend zu tun, bevor Sie Ihre Haare am nächsten Morgen waschen, damit sie die ganze Nacht eingeschaltet bleiben, während Sie schlafen. Wenn Sie jedoch keine Zeit haben, können Sie sie auch direkt vor dem Duschen anziehen. Wenn Sie können, ist die ideale Zeit, um in Ihrem Haar zu bleiben, bevor Sie es waschen, 1 Stunde. Beenden Sie den Vorgang, indem Sie Ihre Haare zu einem Knoten zusammenfügen.

Schritt 3: Waschen Sie Ihre Haare richtig

Wie Sie Ihre Haare waschen, spielt eine sehr wichtige Rolle für die Erhaltung gesunder und schöner langer Haare. Waschen Sie Ihre Haare nur einmal unter der Dusche? Wenn Sie mit Ja geantwortet haben (wahrscheinlich genau wie die meisten von uns), sollten Sie wissen, dass das zweimalige Shampoonieren der richtige Weg ist, dies zu tun. Wenn Sie Ihre Haare zweimal waschen, wird in der ersten Runde jeglicher Schmutz und Schmutz in Ihren Haaren entfernt, und in der zweiten Runde werden sie tatsächlich gereinigt. Verwenden Sie zum Abschluss einen Conditioner entlang der Haarspitzen, um die Feuchtigkeit wiederherzustellen.

Karin empfiehlt die Verwendung von Haarprodukten, die natürliche Inhaltsstoffe wie Kokos- und Arganöl enthalten. Dies sind die Arten von Inhaltsstoffen, die Sie nach Ihren Haarprodukten suchen möchten, da diese von Natur aus gesund für Ihr Haar sind.

Schritt 4: Bürsten & Föhnen

Nachdem Karins Haar frisch gewaschen und konditioniert wurde, bürstet sie es sanft durch, um eventuelle Verwicklungen zu entfernen. Als nächstes trägt sie gerne Mousse auf die Haarwurzeln auf, um ihr mehr Volumen zu verleihen. Stellen Sie sicher, dass das Produkt gleichmäßig in Ihr Haar eingeklemmt wird. Karins Haar ist lang, aber sehr fein, daher ist dies ein sehr effektiver und wesentlicher Schritt, um ihrem Haar mehr Volumen zu verleihen. Jetzt trägt Karin vor dem Föhnen ein paar Pumps eines pflegenden Serums für Spliss auf. Dieses Serum enthält Argan- und Jojobaöl und dient gleichzeitig als Hitzeschutz. Schließlich macht Karin beim Trocknen ihrer Haare immer auf dem Kopf, um mehr Volumen zu erhalten. Probieren Sie diesen Trick aus, er ist so einfach und funktioniert wirklich!

Schritt 5: Richten Sie sie ohne Glätteisen aus

Ein super ordentlicher Trick, mit dem Sie Ihr Haar ohne Glätteisen glätten können, besteht darin, Ihr Haar mit einer Bürste glatt zu föhnen. Holen Sie sich eine große Rundbürste aus Keramik. Die Wärme wird darauf übertragen und wirkt gleichzeitig als Glätteisen. Karin schneidet sich beim Föhnen nicht die Haare, weil es für sie genauso effektiv ist und es super schnell geht, einfach die freie Hand zu haben.

Schritt 6: BB Cream

Der letzte Schritt in Karins Routine für lange Haare ist das Hinzufügen einer BB-Creme. Sie verwendet nur eine kleine Menge und verteilt sie über ihre Enden. Sie brauchen nur ein wenig Produkt, sonst kann Ihr Haar fettig aussehen. Seien Sie also vorsichtig!

Schritt 7: Langes Haar stylen

Karin frisiert ihre Haare erst, nachdem sie sie gewaschen hat, also nur zweimal pro Woche. Wenn sie ihre Haare stylt, neckt sie ihre Wurzeln gerne abschnittsweise. Sie neckt leicht ihre geschnittenen Haare und fügt ein wenig Haarspray hinzu, um die Necken zu halten. Wenn Sie es richtig und nicht zu oft machen, wird es Ihr Haar nicht beschädigen. Sie macht diesen Schritt gerne, weil er mehr Volumen hinzufügt und verhindert, dass ihr Haar zu schnell fettig wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.