Reifenkauf: Alles, was Sie wissen müssen

Es ist wieder so weit: Sie haben sich ein neues Auto gekauft und möchten dieses mit neuen Reifen ausstatten oder müssen die alten Reifen bei Ihrem Auto auswechseln. Der Reifenkauf ist allerdings nicht immer einfach, denn es gibt zahlreiche verschiedene Reifentypen, sodass Sie einiges vor dem Kauf beachten sollten. Um Ihnen viel Zeit und Arbeit zu ersparen, finden Sie nachfolgend die wichtigsten Informationen zum Reifenkauf zusammengefasst:

Der richtige Zeitpunkt für den Reifenwechsel

Zum einen liegt der richtige Zeitpunkt für einen Reifenkauf natürlich dann vor, wenn Sie ein neues Auto erworben haben, auf welchem sich nicht die richtigen Reifen befinden. Zum anderen gibt es aber auch einige Faktoren, welche generell darauf hindeuten, dass die alten Reifen ausgetauscht werden müssen: Austauschen müssen Sie die Reifen für Ihr Auto vor allem, wenn diese bereits Schäden aufweisen. Das kann unter anderem bei Rissen oder Fremdkörpern in den Reifen der Fall sein. Auch, wenn ein starker Verlust des Luftdrucks vorliegt, müssen Sie Ihre Reifen austauschen.

Ein weiterer Grund für den Reifenwechsel liegt vor, wenn die Abnutzung der Reifen bereits zu stark ausfällt. Hier gibt es zum einen eine gesetzliche Mindestprofiltiefe, welche bei 1,6 mm Reifenprofil liegt, sodass Sie die Reifen ohnehin austauschen müssen, wenn diese Profiltiefe unterschritten wurde. Zum anderen kann aber bereits ab unter 2,5 mm bei Sommerreifen und unter 4 mm bei Winterreifen ein Tausch empfohlen werden, um für Ihre eigene Sicherheit im Straßenverkehr zu garantieren. Zuletzt spielt auch das Alter eine wichtige Rolle, denn sind Ihre Sommerreifen älter als 8 Jahre und Ihre Winterreifen älter als 6 Jahre, so sollten Sie diese in jedem Fall austauschen.

So finden Sie gute und günstige Reifen

Gute Reifen können Sie unter anderem an dem EU-Label erkennen, welches die von den Noten A bis G bewertet und somit einen effektiven Faktor zur Bewertung darstellt. Genauso helfen Ihnen aber auch Reifen-Plattformen im Internet weiter, denn hier können Sie verschiedene Reifen miteinander vergleichen und darüber hinaus genau die passenden Reifen für Ihr Auto finden. Besonders empfehlenswert ist hier unter anderem die Webseite https://www.tiregom.de.

Auf die richtigen Maße achten

Natürlich müssen Sie bei dem Reifenkauf auch auf die richtigen Maße achten, denn schließlich sollen die Reifen perfekt auf Ihr Auto passen und gleichzeitig noch ein gutes Fahrgefühl versprechen. Angaben zu der richtigen Größe für Ihre Reifen finden Sie unter anderem in dem Fahrzeugschein sowie der Zulassungsbescheinigung Ihres Autos.

Der Preis muss stimmen

Auch der Preis ist beim Reifenkauf wichtig, denn hier gibt es riesige Unterschiede. An dieser Stelle kann Ihnen ebenfalls eine Reifen-Plattform im Internet weiterhelfen, da Sie hier die Reifen schließlich auch preislich vergleichen können. Beachten Sie allerdings, dass mit einem fallenden Preis auch die Qualität von den Reifen abnimmt. Qualität wiederum trägt natürlich auch zu einer höheren Sicherheit im Straßenverkehr bei.

Reifen für Ihre persönlichen Ansprüche

Welche Reifen für Sie am besten sind, hängt unter anderem von Ihrem Fahrverhalten, Ihrem Fahrzeug sowie Ihren persönlichen Ansprüchen ab. Natürlich spielen auch die Angaben zu der richtigen Reifengröße im Fahrzeugschein eine wichtige Rolle, wobei Ihnen hier auch ein gesetzlicher Spielraum zusteht. Sie dürfen also durchaus Reifen in einer anderen Größe auf Ihr Auto ziehen, müssen dies allerdings im Voraus durch den TÜV genehmigen lassen.

Sind Ganzjahresreifen sinnvoll?

Immer wieder werden Ganzjahresreifen oder Allwetterreifen empfohlen. Ob sich diese Reifen für Sie lohnen, hängt allerdings von mehreren Faktoren ab, denn faktisch sind Ganzjahresreifen nicht so sicher wie Winterreifen und Sommerreifen, welcher abwechselnd genutzt werden. Fahren Sie allerdings im Winter stets in gut geräumten Gebieten und fahren Sie ohnehin keine großen Strecken mit Ihrem Auto, so können Ganzjahresreifen eine perfekte Alternative für Sie sein.

Weitere Kosten, welche mit dem Reifenkauf anfallen

Sie sollten zu guter Letzt noch beachten, dass neben den Kosten für die Reifen noch weitere Kosten anfallen, welche Sie unter anderem für die Montage sowie die Lagerung berechnen müssen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.