Wichtige Hautpflegetipps für 30 Dinge

Während Sie Ihre 20er Jahre damit verbracht haben, mit neuen Produkten und Stilen auf Ihrer Haut zu experimentieren und sie zu erforschen, sind die 30er Jahre eine andere, aber sehr schöne Phase Ihres Lebens. Die 30er Jahre sind die Zeit, in der Sie einige wichtige Phasen Ihres Lebens durchlaufen haben, wie die Teenagerjahre, das College-Leben und all die Schwierigkeiten, einen geeigneten Job zu finden. Sie sind jetzt ruhiger und reifer, ebenso wie Ihre Haut und Ihr Körper. Sie haben jetzt unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen. Sie können es sich nicht länger leisten, nach einer Party mit Make-up einfach auf Ihrem Bett zusammenzustoßen. Sie können Ihre Haut nicht mit grenzenlosem Rauchen oder Alkohol riskieren. Es ist Zeit, dass Sie Ihrer Haut mehr Aufmerksamkeit und Pflege widmen, damit sie frisch bleibt und jung aussieht. Sich in diesem Alter einem gesunden Schönheitsregime hinzugeben, ist das Beste, was Sie Ihrer Haut antun können.

Befolgen Sie also diese 5 Schönheitstipps und danken Sie uns, wenn die Leute Sie immer noch für Ihre 20er Jahre halten.

1. Verbesserte Reinigungsroutine

Während es in Ihren 20ern in Ordnung war, Ihr Gesicht einmal am Tag mit einem Gesichtswaschmittel zu waschen, hilft Ihnen das jetzt vielleicht nicht viel. Es ist Zeit, dass Sie eine Praxis entwickeln, Ihr Gesicht zweimal täglich zu reinigen. Die Haut in diesem Alter wird empfindlicher und daher anfälliger für Schäden. Wenn Sie es daher zweimal täglich mit einem milden Gesichtswaschmittel waschen, wird sichergestellt, dass Ihr Gesicht immer sauber und frisch ist.

Wenn Sie das Gesicht nicht nur täglich reinigen, sondern auch einmal pro Woche schrubben, können Sie die verstopften Poren Ihrer Haut öffnen. Um Ihr Gesicht frei von Schmutz und Verschmutzung zu halten oder es optimal zu reinigen, wenden Sie gelegentlich Gesichtsmasken an. Frauen, die einen mobilen Lebensstil haben, können den von UrbanClap angebotenen Salon-Service zu Hause ausprobieren und diese Hautpflege-Routine zu Hause von einem Fachmann durchführen lassen.

2. Wählen Sie die richtige Creme oder Lotion

Sie müssen diese schweren Hautcremes und Lotionen loswerden. Solche Produkte können verstopfte Poren verursachen und anschließend zu schlechten Ausbrüchen führen. Verwenden Sie leichte Lotionen und Cremes, die Ihre Haut schonen und sie dennoch ausreichend mit Feuchtigkeit versorgen. Egal, ob es sich um Ihre Anti-Aging-Creme oder Sonnencreme handelt, stellen Sie sicher, dass alles, was Sie jeden Tag verwenden, leicht und beruhigend für Ihre Haut ist.

3. Sonnenschutz

Müssen wir es überhaupt erwähnen? Jede Frau, bis sie 30 Jahre alt ist, würde genau wissen, wie wichtig eine Sonnenschutzlotion für ihre Hautpflege ist. Möglicherweise haben Sie in Ihren 20ern nicht die beste Pflege bei der Verwendung von Sonnenschutzmitteln angewendet, und Ihre Haut sah immer noch gut aus. Aber Ihre 30er Jahre werden sicherlich nicht die Zeit für einen solchen Hautpflege-Ausrutscher sein. Sonneneinstrahlung kann zu Hyperpigmentierungen und Falten auf Ihrer Haut führen. Also, sieben Tage die Woche und in allen vier Jahreszeiten, nie übersehen, Sonnenschutzmittel aufzutragen.

 4.  Abziehen

Da Ihre Haut im Alter von 30 Jahren etwas stumpf wird, ist Hautpeeling ein Schönheitsregime, dem Sie sich hingeben müssen, um das Erscheinungsbild Ihres Gesichts zu verbessern. Hautpeeling hilft Ihrer Haut beim Peeling, unterstützt die Regeneration der Zellen, beugt Pickeln vor und hält Ihre Haut frisch und sauber. Während viele Salons diesen Service anbieten, ist UrbanClap eine großartige Plattform, die zu Hause Schönheitsservices zu taschenfreundlichen Preisen anbietet. Da das Peeling der Haut ein wenig komplizierter Vorgang ist, können Sie einen Fachmann zu Hause haben, der diesen Vorgang problemlos durchführt. Durch zweimal wöchentliches Hautpeeling wird der Alterungsprozess für Sie drastisch reduziert.

 5.  Reinigen Sie diese Bürsten

Sie sollten Ihre Make-up-Pinsel öfter reinigen. Obwohl kleinlich, ist es ein sehr wichtiger Schönheitstipp, den jede Frau in den Dreißigern im Auge behalten muss. Ihr Make-up-Pinsel enthält neben Make-up-Resten auch viel Schmutz, Bakterien und Schweiß. Daher können solche unreinen Bürsten nicht nur Ihre Haut schädigen, sondern auch Infektionen verursachen. Machen Sie es zu einem Teil Ihrer Sonntagsroutine, Ihre gebrauchten Make-up-Pinsel zu reinigen.

Teure Behandlungen im Salon und teure Produkte sind also nicht die einzigen Möglichkeiten, Ihre Haut in den 30er Jahren gesund und munter zu halten. Dieser Hautpflege-Leitfaden, der 5 sehr einfache und leicht zu handhabende Beauty-Tipps enthält, wird Ihnen nie das Gefühl geben, dass die 30er Jahre endlich in Ihr Leben eingedrungen sind. Wenn Sie diese zu einem Teil Ihres täglichen Schönheitsregimes machen, bleibt Ihre Haut nicht nur in den 30er Jahren, sondern auch danach jung und strahlend.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.