Kryptowährungen Basiswissen

Kryptowährungen erobern den Mainstream unaufhaltsam. Die rasanten Kurssteigerungen diverser Coins beweisen eindrucksvoll, dass Blockchain-Technologien kontinuierlich wichtiger werden. Die Bezeichnung Kryptowährung wird als Oberbegriff für digitale Währungen verwendet. Von konventionellem Notenbankgeld unterscheiden sich Kryptowährungen dadurch, dass sie nur in digitaler Form existieren. Sie werden nicht von einer staatlichen Bank gedruckt und herausgegeben. Kryptowährungen werden ausschließlich digital und ohne Kontrolle eines Operators generiert. Geschaffen werden die digitalen Währungen von den Teilnehmern am betreffenden Netzwerk. Mehrheitlich basieren Kryptowährungen auf der Blockchain-Technologie. Jede Transaktion wird von Tausenden Computern innerhalb des Netzwerkes überprüft, verifiziert und abschließend dezentral gespeichert.

Wie funktionieren Kryptowährungen?

Kryptowährungen werden nicht von Finanzdienstleistern oder auf einem Bankkonto verwahrt, sondern sie befinden sich direkt in Besitz einer Person. Über ihre Coins verfügen Eigentümer von Kryptowährungen mittels eines privaten Schlüssels. Dieser Schlüssel ist zwingend erforderlich, um Zahlungen in Kryptowährungen abzuwickeln oder zu empfangen. Dieser Schlüssel darf niemals in die Hände Dritter gelangen. Transaktionen mit Kryptowährungen werden Peer to Peer (von Person zu Person) innerhalb des dezentralen Netzwerkes durchgeführt. Jede durchgeführte Transaktion ist zu jedem beliebigen Zeitpunkt innerhalb des Netzwerkes einsehbar, sodass Manipulationen unmöglich sind.

Proof of Work und Proof of Stake Technologie

Die verschiedenen Kryptowährungen unterscheiden sich unter anderem durch die Technologie, mit der sie generiert werden.

Proof of Work basiert darauf, dass Miner innerhalb des Netzwerkes nachweisen, dass sie einen bestimmten Aufwand zum Beispiel Rechnerleistung zur Erzeugung eines neuen Blocks, erbracht haben. Diese Technologie bietet unter anderem den Vorteil, dass es die fairste Methode zur Verteilung von Geld ist. Neue Coins lassen sich nicht wie konventionelle Währungen einfach in beliebiger Stückzahl drucken, sondern zum Generieren ist ein spezieller Ressourcenaufwand zwingend erforderlich. Nachteilig an dieser Technologie ist die begrenzte Dezentralität.

Proof-of-Stake

Proof of Stake ist eine Alternative zu Proof of Work. Diese Technolgie wird in verschiedenen Formen eingesetzt. Der große Vorteil von Proof-of-Stake ist, dass es für alle Nutzern/Nutzerinnen innerhalb des Netzwerkes verfügbar ist. Je mehr Coins eine Person besitzt und wegsperrt, desto höher sind die Belohnungen. Proof of Stake ist deutlich weniger energieintensiv als Proof of Work.

Große bekannte Kryptowährungen

Aktuell gibt es mehr als 8000 Token und Coins. Mehrheitlich basieren diese Token nicht auf einer eigenen Blockchain, sondern sie wurden auf einer bereits verfügbaren Blockchain erstellt. Die größte Anzahl an Token wurde auf der Ethereum Blockchain erstellt.

Die größte und wertvollste Kryptowährung weltweit ist Bitcoin (BTC), gefolgt von Ethereum (ETH). Weitere große, populäre Kryptowährungen sind:

– Cardano (ADA)
– Binance Coin (BNB)
– Tether (USDT)
– XRP (XRP)
– Dogecoin (DOGE)
– Polkadot (DOT)
– USD Coin (USDC)
– Solana (SOL)
– Uniswap (UNI)
– Bitcoin Cash (BCH)
– Chainlink (LINK)
– Binance USD (BUSD)
– Litecoin (LTC)
– Terra (LUNA)
– Polygon (MATIC)
– Internet Computer (ICP)
– Wrapped Bitcoin (WBTC)
– Ethereum Classic (ETC)
– Stellar (XLM)
– VeChain (VET)
– Theta (THETA)
– Avalanche (AVAX)
– Filecoin (FIL)
– Tron (TRX)
– EOS (EOS)

Ein großer Teil besitzt nur einen verschwindend geringen Marktanteil. Die Kryptowährung Bitcoin (BTC) besitzt über mehr als 50 Prozent Marktanteil. Und das zu gutem Recht. Diese Bitcoin kaufen Anleitung zeigt wie einfach es ist Bitcoins zu kaufen.

Während die Top-Kryptowährungen mehrheitlich über eine absolute Marktkapitalisierung von ein- bis dreistelligen Millionenbeträgen verfügen, ist die Marktkapitalisierung von Kryptowährungen, die ab Platz 200 bei Coinmarketcap gelistet sind, nur unbedeutend.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.