Welche Art E-Zigarette gibt es alles?

Zögern Sie, um von normalen Zigaretten auf einer E-Zigarette umzusteigen? Dann wird sich einiges in der Art und Weise, wie Sie das Rauchen bisher kennen, ändern. Dies erweist sich auch aus den verschiedenen Typen E-Zigaretten, die angeboten werden. Es gibt grundsätzlich zwei Arten:

  • Mouth to Lung
  • Direct to Lung

Es ist üblich, mit einem Starterset anzufangen, damit Sie alle benötigten Teile sofort haben. Hier sollten Sie sich zwischen diesen beiden Arten entscheiden. Damit Sie eine Ahnung haben, worin sich die beiden Arten unterscheiden und welche somit besser zu Ihnen passt, stellen wir hier den Unterschied vor.

Zwei unterschiedliche Arten von Vapen

Sie können die E-Zigarette also auf zwei verschiedene Weisen vapen: Mouth to Lung und Direct to Lung. Der Unterschied liegt in der Art und Weise, wie der Dampf eingeatmet wird. Beim Mouth to Lung atmen Sie den Dampf zuerst in den Mund, bevor Sie es zu Ihren Lungen inhalieren. Dies ähnelt das normale Rauchen am meisten. Beim Direct to Lung inhalieren Sie den Dampf sofort bis in die Lungen. Diese Art des Rauchens könnten Sie am besten mit dem Shisha-Rauchen vergleichen.

Mouth to Lung E-Zigaretten

Fangen Sie mit Mouth to Lung E-Zigaretten an, ist es empfehlenswert, mit einem Starterset zu beginnen. Mouth-to-Lung-E-Zigaretten verwenden oft ein anderes, spezielleres Coil als die Direct-to-Lung-E-Zigaretten. Dieses Coil sorgt dafür, dass die E-Zigaretten weniger E-Liquid benötigen, sodass sie auch weniger Dampf produzieren. Der Dampf von Mouth to Lung E-Zigaretten ist daher auch kühler als der von Direct to Lung E-Zigaretten. Mouth to Lung E-Zigaretten werden oft von Leuten gewählt, die Erfahrung mit dem Rauchen haben und auf die elektrische Variante umsteigen möchten.

Direct to Lung E-Zigaretten

Direct to Lung E-Zigaretten sind einfach in der Anwendung. Das E-Liquid gelangt im Gegensatz zum Mouth to Lung E-Zigarette direkt in die Lunge und erzeugt dadurch mehr Dampf. Wenn Sie eine große Lungenkapazität haben, müssen Sie das E-Liquid häufiger ersetzen. Der Vorteil einer Direct to Lung E-Zigarette besteht darin, dass Sie den Geschmack besser schmecken können und der Dampf direkt in die Lunge gelangt. Der Nachteil ist allerdings, dass das E-Liquid im Vergleich zur Mouth to Lung E-Zigarette schneller ausgetauscht werden muss, da mehr verbraucht wird.

Mehr zu den Startersets wissen?

Sind Sie sich noch nicht sicher, welche Art E-Zigarette am besten zu Ihnen passt? Schauen Sie sich dann mal auf einer Webseite wie SmokeSmarter um. Diese Organisation hat viele Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Startersets. Sie erzählen gerne mehr zu den verschiedenen E-Zigaretten und empfehlen, welche Art am besten zu Ihren Erwartungen passt.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.